Helge

Ich bin erst recht spät zum tätowieren gekommen, wenngleich ich mit jungen 20 Jahren das Piercen erlernt habe und in vielen Studios neben dem Piercen auch Shop Guide war. Als ich mich im Jahr 2014 in Berlin dazu entschied Tattoos zu stechen, sollten es zunächst nur kleinere Schriftzüge und ähnliches sein. Nachdem ich dann Ende 2014 in die Schweiz ausgewandert bin, hatte ich Blut geleckt und wollte mehr. Größere und bunte Tattoos sollten es sein. Mittlerweile spezialisiere ich mich auf Old School und Neotraditional und liebe es, individuelle Motive gemeinsam mit dem Kunden zu erstellen oder auch meine Wanna do´s umzusetzen. Ich freue mich auf all eure Ideen und Vorschläge.